7 Teile, die Ihre Wintergarderobe sofort aufwerten (Teil 3)

Eine Lederjacke

Wir sind nicht alle aus dem gleichen Holz geschnitzt. Es gibt also keinen Grund, warum unsere Oberbekleidung gleich sein muss. Wenn ein maßgeschneiderter Mantel nicht zu Ihrer kapuzenpulli-lastigen Garderobe passt, dann lassen Sie ihn für etwas anderes weg.

Eine klassische Lederjacke – ob Biker oder Bomber, in Dunkelbraun oder Schwarz – ist eine vielseitige Alternative zu einem langen Wintermantel und lässt sich ebenso gut mit einer Kombination aus Button-Down und Pullover kombinieren wie mit einem abgenutzten Band-T-Shirt. Bomber-Styles funktionieren am besten, wenn Sie die Robustheit des Leders ohne den Punk-Rand wünschen, während ein Biker genug abtrünnige Attitüde in sich trägt, um Ihren Looks bei kaltem Wetter neues Leben einzuhauchen.

Es zahlt sich aus, auch Ihre Leder zu kennen. Offensichtlich wird Ihnen der klebrige Glanz lederähnlicher Materialien keinen Gefallen tun, also kaufen Sie stattdessen Rinds-, Lammfell- und Nappaleder. Rindsleder ist außergewöhnlich robust, während Lammfell und Nappa eine unvergleichliche Weichheit garantieren. Als Faustregel gilt der Leder-Kratztest: Kratzen Sie mit dem Daumennagel vorsichtig an einer Stelle des Leders – wenn er hält, haben Sie gewonnen; wenn es keine sichtbare Veränderung an der Lederoberfläche gibt, haben Sie es mit tat zu tun.

Es versteht sich von selbst, dass Qualitätsleder nicht billig ist. Aber es muss auch nicht bankbrechend teuer sein. Die britischen Marken AllSaints und Reiss haben beide solide Optionen für unter 500 Pfund, während Marken wie Schott NYC und Belstaff Stile anbieten, die zwar teurer sind, aber auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Lederverarbeitung aufbauen.

Ein Rollkragenpullover aus Merino

7 TEILE, DIE IHRE WINTERGARDEROBE SOFORT AUFWERTEN (TEIL 3)

Der so genannte Performance-Stoff der Natur, Merinowolle – aus einer in Portugal beheimateten Schafrasse – lässt einige der raffiniertesten synthetischen Materialien für sich arbeiten.

Merinowolle ist geruchshemmend, schmutzabweisend und atmungsaktiv und trägt auch zur Temperaturregulierung bei, indem sie den Schweiß ableitet, wenn Sie sich verbrennen, und es Ihnen behaglich macht, wenn die Luft anfängt zu kneifen. Und im Gegensatz zu Kaschmir brauchen Sie nicht wie bei Kaschmir einen ganzen Schwung auszugeben, um Ihre Handschuhe zu bekommen.

Die bekannten britischen Marken Reiss und John Lewis bieten in dieser Saison erschwingliche Rollkragen aus extrafeiner Merinowolle an, während die britischen Marken John Smedley, Paul Smith und Oliver Spencer Premium-Optionen für diejenigen anbieten, die eine luxuriösere Garderobe suchen. Wenn es um die Farbe geht, bleiben Sie bei Grau oder Navy für ultimative Vielseitigkeit, oder probieren Sie einen satten Kamel-, Burgunder- oder Waldgrünton aus, wenn Sie sich von der Sicherheit der Neutralen lösen möchten.

Aufgrund seiner dünnen Stärke und Atmungsaktivität ist ein Merino-Rollkragen die perfekte, lässige Basisschicht; probieren Sie ihn unter einer Lederjacke mit Jeans für eine Nacht zum Ausgehen aus, oder verwenden Sie ihn während der Arbeitswoche anstelle von Hemd und Krawatte.

Eine Smokingjacke

7 TEILE, DIE IHRE WINTERGARDEROBE SOFORT AUFWERTEN (TEIL 3)

Winter – für uns Briten – bedeutet Weihnachten. Und Weihnachten bedeutet Feste. Und zwar viele. Egal, ob Sie mit Freunden oder Blue-Chip-Kunden anstoßen, ein gut geschnittener Smoking wird dafür sorgen, dass Sie dabei gut aussehen.

Samt ist hier vielleicht die festlichste Wahl, und während seine reichhaltige Textur und sein auffälliges Finish eine Überlegung wert sind, können Sie dem Glanz mit etwas Subtilerem ausweichen.

Klassische schwarze oder mitternachtsblaue Smokings aus Baumwolle oder Wolle eignen sich gut, insbesondere solche mit einem kontrastierenden Satinschal oder einem Spitzenrevers. Wenn Vielseitigkeit Ihre Priorität ist, dann ist die letztgenannte Option am besten für Sie geeignet, denn sie lässt sich leicht mit einer gut geschnittenen, eleganten Hose stylen, die Sie zu jeder Gelegenheit tragen können, von schwarzen Krawattenbällen bis hin zu Ihren formelleren Familientreffen.

John Lewis und Charles Tyrwhitt trumpfen bei preiswerter Formalbekleidung auf, aber die hervorragende Party-Saison-Kollektion von Suitsupply spricht dafür, ein wenig mehr auszugeben. Bei Dinnerjacken der Spitzenklasse kann man mit den britischen Schneiderstars Dunhill, Gieves & Hawkes und Hardy Amies nichts falsch machen.