8 der besten High-Low-Outfit-Kombinationen (Teil 3)

6. Turnschuhe & Schneiderei

Diese scheinbar einfache Kombination führt allzu oft dazu, dass man wie ein Verkäufer aussieht, der seine bequemen Schuhe für den Weg nach Hause anzieht. Erstens, der Anzug: Er sollte wie ein Handschuh passen – clevere Schuhe können zusätzliches Material herunterspielen, Trainer aber nicht – und man sollte sich von allem fernhalten, was zu „da draußen“ ist. Die Turnschuhe reichen als Statement aus, ohne fette Karos oder ein neonfarbenes Paisley-Taschenquadrat einzufügen.

Die gleichen Regeln gelten für die Schuhe. Bewahren Sie technische Trainer in Ihrem Seesack auf; dann können Sie die minimalen Lederschuhe, für die Sie eine halbe Monatsmiete bezahlt haben, loslassen. Weiß sollte die Standardoption sein, da diese unter allem, von formeller schwarzer Schneiderei bis hin zu einem alltäglichen zweiteiligen Marine-Turnschuh, gut aufgehoben sind.

Das Spiel mit Farbe und Stoff ist ein fortschrittlicherer Schritt und sollte, wie bei formalen Schuhen, einen Kontrast in der Textur bieten. Versuchen Sie Wildleder mit Flanell oder Leinwand mit Leinen. Achten Sie nur darauf, in einen Stoffschutz zu investieren, damit das, was Sie an Ihren Füßen tragen, frisch aussieht; ein verprügelter Converse und ein dünner Anzug sind ein wenig zu sehr Indie-Frontmann aus der Mitte der neunziger Jahre.

Das Wichtigste ist, dass Sie diese Kombination mit felsenfestem Selbstvertrauen tragen. Ziehen Sie die Socken aus, rollen Sie die Handschellen auf, verzichten Sie auf Krawatten – tun Sie es einfach mit einem Gefühl der Prahlerei, um den Leuten zu zeigen, dass Sie die Regeln kennen, dass Sie sie nur nicht befolgen.

7. Blazer und Shorts

8 DER BESTEN HIGH-LOW-OUTFIT-KOMBINATIONEN (TEIL 3)

Trotz der zunehmenden Verbreitung des kurzen Anzugs ist das Schneiderhandwerk nicht für jedermann geeignet. Oder wirklich für jeden, der nicht Pharrell ist.

Nicht zusammenpassende Shorts und Blazer lassen sich dagegen viel leichter ausziehen und ergeben Outfits, die einen Hauch von Mittelmeer anklingen lassen – selbst wenn man unter wütendem Himmel grillt.

Die Wahl der Shorts ist entscheidend: auf oder unter dem Knie und man sieht aus, als wäre man auf Safari; zu hoch am Oberschenkel und, na ja, man trägt kurze Shorts. Und nicht einmal ein maßgeschneiderter italienischer Blazer kann diesen Look retten.

Sie möchten auch vermeiden, zu passend zu wirken. Cremefarbene Shorts und ein marineblauer Blazer ziehen das Auge auf Ihren Oberkörper, nicht auf Ihre Stecknadeln, und lassen Ihre Beine gebräunter erscheinen. Wenn Sie nicht vor kurzem im Urlaub waren, wird ein bisschen falsche Bräune oder Bräunung vor der Enthüllung eine Vielzahl von Sünden verbergen und gleichzeitig eine Definition hinzufügen.

8. Gilet & Blazer

8 DER BESTEN HIGH-LOW-OUTFIT-KOMBINATIONEN (TEIL 3)

Eine Kombination, deren Beliebtheit in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Die Kombination einer Weste mit einem Blazer nickt dem unberechenbaren Frühlingswetter zu und hilft, die Formalität des Schneiderns zu reduzieren.

Wenn Sie einen vollständigen Anzug tragen, sollte die Weste über die Oberseite der Jacke gelegt werden. Es ist wichtig, sich hier für neutrale oder gedämpfte Farbtöne zu entscheiden; ein großer Farbblock, der abrupt an Schultern und Taille endet, tut Ihrem Körperbau keinen Gefallen.

Allerdings bieten Separate mehr Spielraum. Halten Sie den Look dezent und entspannt – hier ist der richtige Ort für einen unstrukturierten oder ungefütterten Blazer, nichts zu Förmliches oder voller Schulterpolster.