Erster Welpentreff im Hamburger Tierspital vom 25. März 2012!

Am vergangenen Sonntag lud das Team des Hamburger Tierspitals zum ersten Welpentreffen ein. Gegen Mittag trafen bei herrlichem Wetter die Welpenbesitzer mit ihren Schützlingen im Tierspital ein. Nachdem alle Treppen und Räume welpensicher gemacht worden waren, hieß es "Leinen los"!

Die Welpen ließen sich nicht lange bitten und erforschten neugierig den Warte- und Empfangsbereich und den Behandlungsraum. Es wurde getobt und gespielt und das Team des Hamburger Tierspitals stand den Neu-Hundehaltern Rede und Antwort. Es wurden Kontakte geknüpft und das ein oder andere Hundebaby hat einen neuen Spielpartner gefunden.

Zu guter Letzt durften die Welpen nacheinander Intelligenzspielzeuge auf dem Behandlungstisch ausprobieren. So mancher Hundebesitzer war erstaunt über die Fähigkeiten seines kleinen Schützlings! "Jetzt werde ich meine kleine nie wieder hier weg bekommen." lacht eine Welpenbesitzerin - der wohl beste Beweis, dass das Team des Hamburger Tierspitals sein Ziel erreicht hat: Die Welpen verknüpfen den Tierarztbesuch positiv und kommen gerne ins Tierspital!

 



 


Aufgrund der positiven Resonanz wird das Team des Hamburger Tierspitals von nun an regelmäßig Welpentreffen organisieren und durchführen. Ein Hund, der gerne zum Tierarzt geht, erspart sowohl sich selbst, als auch seinem Besitzer eine Menge Stress, Ärger und Nerven.