Wie ihr Hund zum perfekten Begleiter – oder sogar zur großartigen Hilfe – im Alltag wird

Training für Hund und Halter im Hamburger Tierspital

 

„Der ist zu alt, der lernt nicht mehr.“ oder auch „Hunde aus dem Tierheim haben so viel Schlimmes erlebt, die werden nie wieder „normal“.“ sind oft gehörte Ausreden, wenn ein Hund sich in der Gesellschaft nicht so benimmt, wie es erwartet wird und Herrchen oder Frauchen „die Sache mit dem Training“ schon längst aufgegeben hat, da er oder sie „sowieso schon alles versucht“ hat.

Anhand der Geschichte von dem Terriermischling „Felix“ möchten wir deutlich machen, dass es sich hierbei tatsächlich nur um faule Ausreden handelt.
Mit einer gesunden Mischung aus Souveränität, Liebe, Geduld, Konsequenz, Lob, Einfühlungsvermögen und dem richtigen Timing kann Unvorstellbares wahr werden!

„Felix“ hat viele Monate in einem Tierheim verbracht und galt dort als „schwer vermittelbarer Problemhund“. Hyperaktiv, immer auf dem Sprung, aggressiv gegenüber anderen Hunden – das war „Felix“. Im Oktober 2004 – in einem Alter von 1,5 Jahren - bekam er endlich sein lang ersehntes Zuhause. Doch auch dort zeigte er sich von seiner schlimmsten Seite – Leine zerren, Zerstörungswut, Protestpinkeln, Dauerbellen, Aggressivität gegen andere Hunde, hochgradiger Jagdtrieb – ein lebendiger Albtraum!

„Felix“ ist mittlerweile nicht wieder zu erkennen. Er ist nicht nur ein hervorragender Begleiter im Alltag, sondern auch eine großartige Hilfe, die nicht mehr weg zu denken ist.

Machen Sie sich selbst ein Bild von „Felix, dem Blondenführhund“:

 


Sie sind auf den Geschmack gekommen? Sie haben einen Welpen und wünschen sich Hilfe, um ihm den perfekten Start in sein neues Leben zu gewährleisten? Sie haben einen Hund, der Ihnen im Alltag Probleme bereitet? Sie möchten, dass auch ihr Hund witzige und nützliche Tricks lernt?
Kein Problem! Wir vollbringen keine Wunder, aber wir bringen Ihnen die Hundesprache näher. Wir helfen Ihnen, sich mit Ihrem Hund zu verständigen und zeigen Ihnen die Möglichkeiten, des Hundetrainings. Lassen Sie sich überraschen von den verborgenen Fähigkeiten, die in Ihrem geliebten Vierbeiner schlummern!

Melden Sie sich im Hamburger Tierspital bei Svenja Rusch unter 040 – 420 88 88 oder senden Sie eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und vereinbaren Sie einen Termin.