Die richtigen Farben für Ihren Hautton (Teil 2)

Olive/Mittelfeine Haut

Wenn Sie eine olivfarbene Haut haben, die eher zur Bräunung neigt als zu Toast in der Sonne, dann haben Sie einen so genannten „warmen“ Teint, der zu einem viel breiteren Farbspektrum passt als helle Haut oder „kühle“ Teint.

Zu tragende Farben

Während die meisten Farben mit einem mittleren Hautton funktionieren, können Sie sicherstellen, dass Sie am besten aussehen, indem Sie sich für Farbtöne entscheiden, die entweder etwas heller oder dunkler als der Mittelgrund sind.

Was bedeutet das genau? Entscheiden Sie sich für helles Beige anstelle von warmem Sand, wenn Sie sich für helle Neutraltöne entscheiden, oder versuchen Sie es mit einem kräftigeren Violettton (wie Magenta) anstelle von z.B. Malve.

„Ich würde eine hellere Farbpalette empfehlen, wobei Weiß die offensichtliche Wahl ist, um Ihren Hautton zu betonen“, sagt Rhone. Es ist also eine gute Nachricht, dass der krasse Farbton nicht mehr auf Leinen beschränkt ist. Außerhalb der sonnigen Jahreszeit sollten Sie eine weiße Jeans mit einer dunklen Jacke probieren, um sich von der Masse abzuheben.

Zu vermeidende Farben

DIE RICHTIGEN FARBEN FÜR IHREN HAUTTON (TEIL 2)

Da Ihre Haut wahrscheinlich gelbe oder grüne Untertöne hat, ist es ratsam, das Tragen von Schattierungen dieser Farben zu vermeiden, die Ihrem Hautton zu nahe kommen.

Was Sie hier vermeiden wollen, ist, dass Sie am Ende nackt aussehen, d.h. dass sich Ihre Haut mit Ihrer Kleidung vermischt. Zu den Farbtönen, die Sie wahrscheinlich in die Höhe treiben sollten, gehören Pistazien-, Senf-, Oliv- und Moccabraun.

Wenn es schwieriger ist, ganz in Weiß oder Pastell auf Pastell auszusehen, sollten Sie darauf achten, dass Sie so gebräunt sind (eher schwarz als olivgrün, wenn Sie so wollen), dass Sie es ausziehen können, ohne verwaschen auszusehen.

Dunklere Haut

Wenn es darum geht, Farben zu finden, die zu Ihnen passen, dann haben Jungs mit dunklerer Haut die genetische Lotterie gewonnen und können sich ohne große Beklommenheit an so ziemlich jedem Farbton versuchen.

Zu tragende Farben

DIE RICHTIGEN FARBEN FÜR IHREN HAUTTON (TEIL 2)

Die Welt, meine Herren, liegt Ihnen wirklich zu Füßen. Die Farbe Ihrer Haut ist perfekt positioniert, um sich mit der überwiegenden Mehrheit der Farbtöne und Schattierungen gut zu verheiraten, da sie nicht Gefahr läuft, wie vergleichsweise helle Hauttöne ausgewaschen zu werden.

Vor diesem Hintergrund gibt es einige Vorbehalte. „Eine Lizenz zum Tragen von kräftigen, leuchtenden Farben wie Jadegrün oder Kobaltblau ist großartig, aber achten Sie darauf, Ihr Outfit mit einer Farbe auszugleichen, die den Look zusammenhält“, rät Rhone.

In der Praxis bedeutet das, das Farbrad nicht zu drehen wie ein verrückter Dekorateur, der gerade eine halbe Stunde damit verbracht hat, Chemikalien in einer Lackiererei zu schnüffeln, sondern einen oder zwei Farbtupfer zu wählen, die sich ergänzen, anstatt miteinander zu konkurrieren.

Zu vermeidende Farben

Brown ist so ziemlich ein Tabuthema. Ähnlich wie Pastelltöne blassere Hauttöne auswaschen, wird Braun nicht deutlich genug mit Ihrer Haut kontrastieren, was dazu führt, dass Ihr Aussehen in Ihre Haut ‚hineinbluten‘ wird.

Während Schwarz und Marine zwei Schlüsselfarben in der Garderobe eines jeden Mannes sind (die den Großteil der formellen und geschäftlichen Kleidung ausmachen), lohnt es sich, diese auf ein Minimum zu beschränken, um das Beste aus Ihrem besonders vielseitigen Hautton herauszuholen.

„Ich persönlich halte mich nicht an eine Farbkarte, die vorschreibt, wie Sie sich aufgrund Ihres Hauttons kleiden sollten“, sagt Rhone. „Stil ist und war schon immer eine Frage des Selbstausdrucks, und ich rate meinen Kunden immer, wenn es eine Farbe gibt, die Ihnen gefällt, gehen Sie hin und tragen Sie sie mit Selbstvertrauen. Trotzdem lohnt es sich, auf Farben zu achten, die zusammenpassen“, sagt Rhone.