Mops mit HautpilzerkrankungPilze – Dermatomykosen

Im Fell unserer Haustiere kann sich eine Vielzahl von Pilzsporen befinden. Die meisten davon sind harmlos, können aber Allergien auslösen. Andere, sogenannte Dermatophyten, können bei einem gestörten Schutzfilm der Haut, Hautverletzungen oder geschwächtem Abwehrsystem eine Besiedelung der Haut mit diesen Pilzen begünstigen.

Die Diagnose und Behandlung dieser Dermatomykosen ist besonders wichtig, da sie eine potentielle Gefährdung für den Menschen, vor allem für Kinder, darstellen.

 

Mops mit Hautpilzinfektion am Körper

 

Pilzkultur auf Spezialnährboden Pilz unter dem Mikroskop

Pilzkultur auf Spezialnährboden

Pilz unter dem Mikroskop