ZahnwurzelrestKieferchirurgie

Ein Deutscher Schäferhund wurde mit einer Wunde im Oberkiefer vorgestellt, die seit einigen Monaten nicht heilen wollte und eiterte. Der links abgebildete "Sequester" (Wurzelrest) wurde operativ aus der Wunde entfernt. Danach heilte die Wunde schnell ab.
Die Röntgenaufnahme zeigt einen zwei Jahre alten Cocker Spaniel, der eine Fraktur des Unterkiefers erlitten hatte.
Bei der Operation wurde der Unterkiefer mit zwei Knochenplatten und Schrauben gerichtet.

Röntgenbild eines Hundeschädels mit Knochenplatten und Schrauben